Länder-Analysen


  • Logo Belarus-Analysen
  • Logo Polen-Analysen
  • Logo Russland-Analysen
  • Logo Russian Analytical Digest
  • Logo Ukraine-Analysen
  • Logo Caucasus Analytical Digest
  • Logo Zentralasien-Analysen
  • Logo Bibliographies

Aus den neuesten Analysen

Logo Polen-Analysen

Theo Mechtenberg in den Polen-Analysen Nr. 213, 20.02.2018

Das Verhältnis zwischen Kirche und Staat unter der PiS-Regierung

Innerhalb von nur zwei Jahren zeigte sich im Verhältnis der katholischen Kirche Polens zur nationalkonservativen Regierung ein Wandel. Hatte sie fast geschlossen den Regierungswechsel im Herbst 2015 begrüßt, so machte sich nach einiger Zeit unter ranghohen Bischöfen eine gewisse Ernüchterung breit, verbunden mit einem Dissens auf einigen politischen Problemfeldern, am deutlichsten in der Flüchtlingsfrage. Dieser Wandel wird allerdings nicht von Priestern und Bischöfen mitvollzogen, die Pater Tadeusz Rydzyk und seinem Medienimperium nahestehen, so dass von einer für die Kirche gefährlichen inneren Spaltung gesprochen werden kann. [mehr]


Logo Russland-Analysen

Ulla Pape in den Russland-Analysen Nr. 349, 16.02.2018

Warum Russland bei der Bekämpfung von HIV und Aids scheitert

Während der Kampf gegen HIV und Aids weltweit große Fortschritte erzielt, steigt im Gegensatz dazu die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Russland stetig an. Mit über einer Million HIV-Kranken hat Russland einen bedauernswerten Höchststand erreicht. Durch politische Versäumnisse, eine mangelnde medizinische Versorgung und Negierung der Problematik sind die Aussichten düster, trotz international bewährter Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie. [mehr]


Logo Russian Analytical Digest

Aglaya Snetkov in Russian Analytical Digest no. 213, February 7th 2018

Russia’s Foreign Policy—Current Trajectory and Future Prospects

A central theme in debates about Russia’s foreign and security policy in 2017 has been the role it has played within ongoing international crises, with analysts seeking to discern whether Russia’s foreign policy is predominantly a product of ad hoc pragmatism and opportunism or a more systematic and long-term anti-Western perspective. As argued in the article the answer is that it is a mixture of both. The Putin regime is on the one hand seeking to continue playing a pivotal role in individual security crises whilst on the other hand endeavouring to sustain its international position and further broader global alliances, often from a position of weakness. [continue reading]


Logo Ukraine-Analysen

Oksana Aliieva und Oleg Savitsky in den Ukraine-Analysen Nr. 195, 08.02.2018

Perspektiven einer »grünen« Energiewende in der Ukraine

Zwei neue Studien untersuchen für die Ukraine Pfade für eine Umstellung auf erneuerbare Energieträger und stellen die offizielle Energiestrategie 2035 der ukrainischen Regierung in Frage. Die Umstellung des Energiesektors der Ukraine auf saubere erneuerbare Energieträger macht eine Überwindung der chronischen sozioökonomischen Krise und den Aufbau einer starken Volkswirtschaft möglich. Bei verbesserter Energiesicherheit kann damit gleichzeitig ein wirksamer Beitrag gegen den globalen Klimawandel geleistet werden. [mehr]


Logo Caucasus Analytical Digest

Turkhan Sadigov in Caucasus Analytical Digest no. 101, January 26th 2018

A Clash of Cultures: How Rural Out-Migrants Adapt to Urban Life in Baku

As in other developing countries, rural-urban migration in Azerbaijan has led to over-crowding of the metropolitan Baku area, affecting the livelihood of a considerable number of communities and residents. This article provides an overview of socio-economic repercussions of rural migration to Baku. More specifically, it focuses on the adaptation of rural mechanisms (such as social networks of mutual assistance, community solidarity, and operation of social safety nets) among rural migrants after they have resettled to the new urban space. While Baku’s closed nepotistic economy of favors forces rural migrants to rely on their bonding social capital (immediate kin, relatives, neighbors), the meeting of city and village in Azerbaijan brings out the worst of the two worlds. [continue reading]


Logo Zentralasien-Analysen

Abdugani Mamadasimow in den Zentralasien-Analysen Nr. 121, 26.01.2018

Große Hoffnungen. Tadschikistan und die chinesische »Belt and Road«-Initiative

Tadschikistan ist ein armes Land, das große Finanzmittel zur Verbesserung seiner Infrastruktur, vor allem der nationalen wie internationalen Verkehrsverbindungen, als Voraussetzung für seine wirtschaftliche Entwicklung benötigt. Der Autor sieht die VR China und ihre »Belt and Road«-Initiative als wichtigste derzeitige wie zukünftige Geldgeber und stellt ein Projekt tadschikischer Wissenschaftler für die Realisierung dieser Initiative in Verbindung mit der Nationalen Entwicklungsstrategie des Landes vor. [mehr]


Logo Belarus-Analysen

Yauheni Preiherman in den Belarus-Analysen Nr. 35, 20.12.2017

Belarus und der Westen: Zeit für einen qualitativen Sprung nach vorn?

2017 hat es weitere Fortschritte in den belarussischen Beziehungen zur Europäischen Union und den Vereinigten Staaten gegeben. Das spiegelt sowohl die politischen, als auch die objektiven Erfordernisse angesichts der Entwicklung in der Region wider. Allerdings ist das Tempo der Normalisierung weiterhin bescheiden, was auf die verschiedenen Beschränkungen und Barrieren verweist, denen sich die beteiligten Seiten gegenübersehen. Insgesamt gibt es Gründe für einen vorsichtigen Optimismus, doch sollten die Erwartungen nicht zu sehr hochgeschraubt werden. Wenn die Annäherung eine Fortsetzung erfahren und greif barere Ergebnisse bringen soll, müssen Problem wie die konkreten Interessen, das mangelnde Vertrauen und die divergierenden Sicherheitsnarrative in der Region angegangen werden. [mehr]

Logo
Logo
Logo der DGO
Logo des DPI
Logo des IAMO
Logo des IOS
Logo
Logo
Logo der DGO
Logo des DPI
Logo des IAMO
Logo des IOS