Chronik

Einträge filtern:

      • Nach Land/Region
      • Nach Text
      • Nach Datum
      • Von:
      • bis:

Ergebnis der Chroniksuche

(10.04.2020 bis 10.04.2020, insgesamt 5 Einträge)

Einträge pro Seite:   50   100   200   alle   (Seite
von 1)
Sortierung:   chronologisch   umgekehrt chronologisch

Belarus10.04.2020Belarus — 10.04.2020
Während der Schulferien werden Schul- und Kindergartenmitarbeiter in Minsk von ihrer Leitung »gebeten«, medizinische Masken für Beschäftigte im Gesundheitswesen zum Teil auf eigene Kosten zu nähen, berichtet das Nachrichtenportal tut.by. Schulämter erklären, es handelte sich um eine freiwillige Aktion.
Belarus10.04.2020Belarus — 10.04.2020
Das Gesundheitsministerium beschließt, Informationen über Todesfälle durch Covid-19 nur auf der Grundlage einer Kopie der Sterbeurkunde bereitzustellen, in der das Virus als Todesursache angegeben wird. Bei mehreren Opfern sei das Virus während der Behandlung eliminiert worden, wobei aber bereits aufgrund chronischer Krankheiten irreversible Prozesse ausgelöst worden seien. Diese Opfer sollten daher nicht als durch Covid-19 Verstorbene mitgerechnet werden, erklärt die Stellvertretende Gesundheitsministerin Jelena Bohdan.
Belarus10.04.2020Belarus — 10.04.2020
Das Gesundheitsministerium erlaubt, dass Kontakte »ersten Grades« 14 Tage lang zu Hause (statt in Krankenhäusern) selbstisolierend bleiben; dabei soll eine Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit ausgestellt werden.
Belarus10.04.2020Belarus — 10.04.2020
Fachleute des Gesundheitsministeriums treffen sich mit der Leitung der orthodoxen Kirche und der katholischen Kirche in Belarus und besprechen die notwendigen epidemiologischen Maßnahmen während der kommenden Gottesdienste. Es wird u. a. empfohlen, Gottesdienste draußen durchzuführen und Menschen, die sich krank fühlen, dazu aufzurufen, Gottesdienste zu vermeiden.
Belarus10.04.2020Belarus — 10.04.2020
Schulferien werden um eine weitere Woche (bis zum 20. April) verlängert.

Die Chronik der Länder-Analysen

Die Chronik enthält die Originaleinträge aus den jeweiligen Ausgaben der Länder-Analysen. Sie erfasst damit Russland seit 2003, Polen und die Ukraine seit 2006, die zentralasiatischen Staaten seit 2008 und Belarus seit 2011. Die Chronikeinträge wurden jeweils zeitnah erstellt und basieren ausschließlich auf im Internet zugänglichen Quellen.

Die Umschrift von Eigennamen aus nicht-lateinischen Schriftsystemen folgt den Regeln des Duden. Dabei werden die jeweiligen nationalen Schreibweisen bevorzugt (etwa Aljaksandr Lukaschenka auf Belarussisch statt Aleksandr Lukaschenko auf Russisch oder Alexander Lukaschenko als eingedeutschte Version). Ausnahmen werden gemacht, wenn die Originalschreibweise von den in der deutsche Presse vorkommenden Schreibweisen abweicht (etwa Duschanbe statt in offizieller Lateinschrift Dusanbe).


Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS