Chronik

Einträge filtern:

      • Nach Land/Region
      • Nach Text
      • Nach Datum
      • Von:
      • bis:

Ergebnis der Chroniksuche

(15.06.2020 bis 15.06.2020, insgesamt 2 Einträge)

Einträge pro Seite:   50   100   200   alle   (Seite
von 1)
Sortierung:   chronologisch   umgekehrt chronologisch

Polen15.06.2020Polen — 15.06.2020
Tschechien hebt seine infolge der Corona-Pandemie verhängte Schließung der Grenze zu Polen auf. Eine Quarantänepflicht gibt es für die Allgemeinheit nicht. Für Einwohner der Woiwodschaft Schlesien (województwo śląskie), wo es mehrere Infektionsherde gibt, gilt die Ausnahme, dass sie nur in begründeten Fällen einreisen dürfen und einen negativen Corona-Test vorlegen oder sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen.
Polen15.06.2020Polen — 15.06.2020
In einer Stellungnahme wendet sich der Bürgerrechtsbeauftragte Adam Bodnar gegen Vorurteile gegenüber LGBT-Personen. Hintergrund sind Äußerungen im Rahmen des aktuell stattfindenden Präsidentschaftswahlkampfes u. a. von Präsident Andrzej Duda und Politikern von Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS). Die Freiheit der Rede dürfe nicht zur Verletzung der Menschenwürde führen. Das polnische Recht verbiete die sexuelle Diskriminierung, LGBT-Personen dürfen nicht entmenschlicht und politisch instrumentalisiert werden, schreibt Bodnar.

Die Chronik der Länder-Analysen

Die Chronik enthält die Originaleinträge aus den jeweiligen Ausgaben der Länder-Analysen. Sie erfasst damit Russland seit 2003, Polen und die Ukraine seit 2006, die zentralasiatischen Staaten seit 2008 und Belarus seit 2011. Die Chronikeinträge wurden jeweils zeitnah erstellt und basieren ausschließlich auf im Internet zugänglichen Quellen.

Die Umschrift von Eigennamen aus nicht-lateinischen Schriftsystemen folgt den Regeln des Duden. Dabei werden die jeweiligen nationalen Schreibweisen bevorzugt (etwa Aljaksandr Lukaschenka auf Belarussisch statt Aleksandr Lukaschenko auf Russisch oder Alexander Lukaschenko als eingedeutschte Version). Ausnahmen werden gemacht, wenn die Originalschreibweise von den in der deutsche Presse vorkommenden Schreibweisen abweicht (etwa Duschanbe statt in offizieller Lateinschrift Dusanbe).


Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS