Die Bevölkerungs- und Sozialstruktur in der Woiwodschaft Schlesien

grafik_pa271_1.jpg

grafik_pa271_2.jpg

grafik_pa271_3.jpg

grafik_pa271_4.jpg

grafik_pa271_5.jpg

grafik_pa271_6.jpg

grafik_pa271_7.jpg

Zum Weiterlesen

Analyse

Abschied von der Kohle

Von Józef Krzyk
Die Woiwodschaft Schlesien (województwo śląskie) ist eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen in Polen. Die Dominanz des Kohleabbaus, die etliche Generationen prägte, besteht nicht mehr; es arbeiten nur noch wenige Zechen und der stillgelegte Industriezweig wird musealisiert. Indessen hat sich der Dienstleistungssektor entwickelt und hat sich insbesondere in Kattowitz (Katowice) die IT-Branche etabliert. In Gleiwitz (Gliwice) und an anderen Standorten ist die Autoindustrie ansässig, eng verzahnt mit anderen Industrien sowie den Hochschulen. Internationale Firmen, Wirtschaftskongresse, moderne Stadtviertel, Bildungs- und kulturelle Einrichtungen bestimmen heute die dynamischen Zentren der Sonderwirtschaftszone, an der Peripherie steht den meisten aber noch ein langer Weg bis zu einem ähnlich hohen Lebensstandard bevor. (…)
Zum Artikel
Analyse

Armut in Polen

Von Elżbieta Tarkowska
Der Text stellt die charakteristischen Formen der polnischen Armut vor. Dies sind die Armut auf dem Land, die dauerhafte Armut, die Konzentration und Regionalisierung der Armut, die Armut in zunehmend jüngeren Gesellschaftsgruppen, die spezifische Erscheinungsform der Armut bei Frauen und die Armut aufgrund von Arbeitslosigkeit und geringem Einkommen. Abschließend wird auf die Spezifik der polnischen Armut im Vergleich zu anderen Ländern hingewiesen.
Zum Artikel

Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS