Kennzahlen und Indizes geschlechterspezifischer Ungleichheit

tabelle_pa307_1-1.jpg

tabelle_pa307_2.jpg

tabelle_pa307_3.jpg

tabelle_pa307_4.jpg

tabelle_pa307_5.jpg

tabelle_pa307_6.jpg

tabelle_pa307_7.jpg

tabelle_pa307_8.jpg

tabelle_pa307_9.jpg

Zum Weiterlesen

Analyse

Frauen in Polen zwischen Rechtskonservatismus und Feminismus

Von Ewa Wanat
Die Frauenpolitik oszillierte in der Volksrepublik Polen zwischen formeller Gleichberechtigung und realer Geringschätzung der Rolle von Frauen in Staat und Gesellschaft. Allerdings gab es ein liberales Abtreibungsgesetz, das 1992 infolge der politischen Einflussnahme der katholischen Kirche stark eingeschränkt und unter der Regierung von Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) 2020 nochmals verschärft wurde. Doch ist dies nicht der einzige Bereich, in dem Frauen in Polen für ihr Recht auf Selbstbestimmung kämpfen. Die Beachtung ihrer Belange fordern sie auch beim Zugang zu Verhütungsmitteln und Sexualkundeunterricht, bei der Verbesserung der Zustände rund um die Geburtskliniken, frauenfeindlichen Entgleisungen im öffentlichen Diskurs sowie der Thematisierung häuslicher Gewalt.
Zum Artikel

Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS