Die Ratings von Regierung und Ministerpräsident 2000 – 2006

Zum Weiterlesen

Analyse

Russische Direktinvestitionen im Ausland. Weiterer Anstieg trotz der globalen Krise

Von Peeter Vahtra
Inmitten des weltweiten Rückgangs der ausländischen Direktinvestitionen sind nur noch sehr wenige Länder Ursprung wachsender ausländischer Direktinvestitionen. Sehr bemerkenswert ist vor allem der Anstieg ausländischer Direktinvestitionen, den Russland und China im Verlauf des Jahres 2008 und auch Anfang 2009 noch zu vermelden hatten. Der Trend ständig ansteigender Direktinvestitionen im Ausland zeigt die wachsende Priorität, die die russischen multinationalen Firmen ihrer weitere Internationalisierung geben. Deutschland ist in letzter Zeit eines der beliebtesten Zielländer russischer Investitionen.
Zum Artikel
Analyse

Russlands finanzielle Verwundbarkeiten

Von Richard Connolly
Die globale Finanzkrise und der folgende Rückgang der globalen Wirtschaftsproduktion haben zu einer Verschlechterung der finanziellen Situation Russlands in allen Wirtschaftssektoren geführt. Um die russischen Finanzen schien es zu Beginn der Krise gut zu stehen; aber die starke Abhängigkeit von Rohstoffexporten und das hohe Niveau von Finanzzuflüssen aus dem Ausland führten dazu, dass die Krise Russland sogar noch schwerer traf als andere Schwellenländer. Verschlechterte Bilanzen durch die gesamte russische Wirtschaft hindurch machen diese noch verwundbarer für zukünftige Schocks und können auch zukünftiges Wachstum einschränken.
Zum Artikel

Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS